07.10.2022

14:30

Vortrag
30 Minuten
Studio 6

Einsatz der Kanban-Methode für einen Kundenblog & Social-Media-Service unserer 80-köpfigen Innovation Unit für Finanzlösungen

Blog-Services in größeren Unternehmen mit vielen Abteilungen und Hunderten von Mitarbeitern erfordern eine starke Zusammenarbeit, um regelmäßig an der Marketingstrategie ausgerichtete Inhalte bereitzustellen.

Die Kanban-Methode (beschrieben von David J. Anderson in seinem Buch Kanban: Successful Evolutionary Change for Your Technology Business) bietet eine starke Grundlage, um einen durchgängigen visuellen Workflow zu fördern, sodass die Verwaltung des Arbeitsflusses für neue Blogartikel vereinfacht werden kann.

Diese Präsentation greift auf, wie die Kanban-Methode dazu beigetragen hat, unsere Zusammenarbeit über verschiedene Teams hinweg zu verbessern und unsere laufenden Arbeiten (WIP) zu begrenzen, um Blogartikel schneller fertigzustellen und eine Überlastung der Mitarbeiter zu vermeiden.

Diese Präsentation umfasst vier Themengebiete:

  1. Ein Überblick über die Herausforderungen der Fallstudie und den gewählten Ansatz,
  2. ein Artikel über das explizit machen von Richtlinien,
  3. ein Artikel über die angewandten Kanban-Metriken und
  4. einen Artikel über die Lessons Learned in unserem Blog-Service-Team sowie unserem Innovationsbereich.

07.10.2022

14:30

Vortrag
30 Minuten
Studio 6

Christoph Dibbern

PPI AG

Christoph hat nach seinem Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik sowie seinem internationalen Masterstudium der Informatik bereits über zehn Jahre Erfahrung in agilen Teams sammeln können. Er ist Kanban Coaching Professional & Akkreditierter Trainer, SAFe Program Consultant, Remote Trainer, Certified Scrum Professional sowie ausgebildeter systemischer Coach und verfügt über Zertifizierungen in „Professional Agile Leadership: Evidence-based Management“ sowie in agilen skalierten Frameworks wie LeSS und Scaled Professional Scrum. Dazu begleitet er seit über sieben Jahren Organisationen bei ihrer agilen Transformation und arbeitet eng sowohl mit dem Topmanagement als auch mit dem mittleren Management sowie Fach- und Technikexperten zusammen.